IP

Alles neu macht der…März? Das neue Geschäftsgeheimnisgesetz

Am gestrigen 21. März 2019 hat der Bundestag zu später Stunde das Geschäftsgeheimnisgesetz verabschiedet. Dies stellt – auf deutscher Ebene – den legislativen Abschluss eines Prozesses dar, der mit den ersten Beratungen der EU zur “Know-how Richtlinie” (EU) 2016/943 vor über fünf Jahren begonnen wurde. Ziel war dabei vor allem ein europaweit einheitlicher Mindeststandard sowie verbesserte Durchsetzungsmöglichkeiten für Geschäftsgeheimnisse.

Deutschland hat die Richtlinie zwar knapp zehn Monate zu spät umgesetzt. Dafür erfährt der Geschäftsgeheimnisschutz nun auch formal eine Aufwertung. Anstatt die bisher einschlägigen Vorschriften in §§ 17ff UWG anzupassen, erfolgt der Schutz über ein eigenes Gesetz: das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/943 zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung – kurz Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG).

Read more »

Kammergericht zur Kennzeichnungspflicht von Influencern

Das Kammergericht in Berlin hat entschieden, dass nicht jeder Post auf Instagram Werbung darstellt, nur weil Unternehmensprofile verlinkt sind (Urteil vom 08.01.2019, Az.: 5 U 83/18). Eine Kennzeichnungspflicht bestehe nur dann, wenn jeder inhaltlichen Bezug zum Post gänzlich fehle. Es kommt also auf den Einzelfall an.

The Higher Regional Court of Berlin has ruled that not every post on Instagram in which company profiles are tagged can be regarded as an advertisement. The labeling requirements for advertisements only apply if the company is tagged without any specific relation to the content.

Read more »

Gaming Team ranked tier 1 in Legal 500 Germany

DLA Piper’s gaming team is ranked tier 1 by Legal 500 in Germany 2019. Partners Dr. Michael Stulz-Herrnstadt and Dr. Kai Tumbrägel as well as Senior Associate Christoph Engelmann among others are highlighted by name.

The just recently published handbook outlines the following in the “Media” section: “The team at DLA Piper, comprising four partners, is ‘excessively competent and creative, thinks out of the box and can also go off the beaten track’.”

Legal 500 further mentions that the firm “together with Michael Stulz-Herrnstadt and Senior Associate Christoph Engelmann, is ‘one of the top addresses for gaming law in Germany’”.

Read more »

Zur Unterlassung verurteilt, zum Rückruf verpflichtet? BGH konkretisiert die Rückrufspflichten von Unterlassungsschuldnern

Eines der praxisrelevantesten Themen in jüngster Zeit war die Festlegung des BGH in den Entscheidung “Hot Sox” und “Rescue Tropfen”, dass ein Unterlassungsschuldner nicht nur Unterlassung schuldet, sondern ihn auch Rückrufspflichten treffen. Die Praxis begegnete dem äußerst kritisch und wies auf zahlreiche ungelöste Fragen hin. In einer aktuellen Entscheidung (Beschluss vom 11.10.2017, Az. I ZB 96/16) nimmt der BGH zu einigen davon Stellung und konkretisiert seine Auffassung weiter. Dennoch bleiben Unsicherheiten. Forced to Recall? German …

Zur Unterlassung verurteilt, zum Rückruf verpflichtet? BGH konkretisiert die Rückrufspflichten von Unterlassungsschuldnern Read More »

Auskunftspflicht über Kontodaten bei offensichtlicher Markenverletzung

Der BGH hat in einer im Ergebnis für sämtliche von der Enforcement-Richtlinie (2004/48/EG) erfassten geistigen Eigentumsrechte bedeutsamen Entscheidung festgelegt, dass ein Bankinstitut nicht die Auskunft über Namen und Anschrift eines Kontoinhabers unter Berufung auf das Bankgeheimnis verweigern darf, wenn das Konto für den Zahlungsverkehr im Zusammenhang mit einer offensichtlichen Markenverletzung genutzt wurde (Az.: I ZR 51/12, Urteil vom 21. Oktober 2015). English Summary Duty of disclosure of bank account details in case of evident trademark …

Auskunftspflicht über Kontodaten bei offensichtlicher Markenverletzung Read More »

Liability of Internet-Access-Provider for copyright infringements

The German Federal Supreme Court (BGH, decision of 26 November 2015) recently acknowledged the general liability of TK-companies which provide access to the internet (so-called Access Provider) according to the principles of “Stoererhaftung” (Breach of Duty of Care) and has thus closed a gap in current copyright law and practice. The Access Provider might even be obliged to block certain websites (as ultima ratio), on which copyrighted works are illegally made available to the public, …

Liability of Internet-Access-Provider for copyright infringements Read More »

Different Approaches of IP Organization within Companies

Usually, companies have long-established structures of maintaining their IP. However, there are different approaches to the organization structures. Interestingly, a recent poll of the IP management service provider Helios IP shows that only little more than half of the companies appears to favor a centralized approach. The other half tends towards different variations of the IP department being located within the business. According to Helios IP the driving factor behind the organizational decisions seems to …

Different Approaches of IP Organization within Companies Read More »

Update on costs in the new Unified Patenting System

According to latest rumors, the new patenting system in Europe (introduction of the Unitary Patent based on EU Regulations No. 1257/2012 (UPR) and No. 1260/2012 (UPTR) will start in 2017. One key aspect for the success of the new system relates to the patenting costs compared to the current European patenting system. Until today, the amount of the renewal fees for the Unitary Patent has not been announced. The industry is very critical on high …

Update on costs in the new Unified Patenting System Read More »

Jurisdiction of Unified Patent Court extends to non EU countries

As a new significant development in the new court system to be established, the jurisdiction of the Unified Patent Court shall extend even to non EU countries. This is due to several amendments to the “long arm jurisdiction provision” which was introduced by the Brussels I Regulation and extended by EU Regulation No. 1215/2012. These amendments are announced as Regulation No. 542/2014 of 15 May 2014. According to IP specialist Pierre Véron, the amendments will …

Jurisdiction of Unified Patent Court extends to non EU countries Read More »