Events

Übersicht:


DDV Webinar: “Verhalten bei Bußgeldverfahren durch die Bundesnetzagentur – Praktische Tipps und Strategien

Wann?

18. Mai 2021 (14:00 Uhr)

Wo?

Online-Webcast

Was?

Der Webcast gibt Hilfestellung zum rechtssicheren Telefonmarketing unter besonderer Berücksichtigung prozesstaktischer Erwägungen und Maßnahmen. Zielgruppe der Veranstaltung sind CallCenter und Anwender von Telefonmarketing.

Folgende Punkte werden insbesondere angesprochen:

1. Eine gute Vorbereitung ist die beste Verteidigung: Vorherige ausdrückliche Einwilligung: Aktuelle Vorgaben zur Art der Einholung sowie zum belastbaren Umfang von Einwilligungen (Einwilligungen für Partner, Verlinkung in Einwilligungstexten usw.).
Darlegungs- und Beweisfragen: Verantwortung des CallCenters, Zeugen oder andere Beweismittel (z. B. IT-basierte).

2. Vorgehen bei Anhörung im OWi-/Bußgeld-Verfahren durch die BNetzA: Verfahren und Verteidigung: Was ist ein OWi-/Bußgeldverfahren?
Ablauf des OWi-/Bußgeldverfahrens

3. Von der Anhörung über das Einspruchsverfahren bis zum Hauptverfahren: Verteidigen oder nicht? – Festlegung des Vorgehens
Bußgeldbescheid und Rechtsmittel; Verjährung; Verfassungs- und europarechtliche Fragen

Wer?

Referenten sind die DLA Piper Rechtsanwälte Dr. Michael Stulz-Herrnstadt Dr. Michael Stulz-Herrnstadt und  Prof. Dr. Stefan Engels

Weitere Informationen:

Hier auf der Seite vom DDV.


Webinar: Medienrecht in der digitalen Kommunikation – Rechtliche Aspekte im Internet und Social Media (Media Workshop)

Wann?

19. August 2021 (10:00 bis 14:00 Uhr)

Wo?

Online-Seminar

Was?

Online-Kommunikation ist aus der täglichen Arbeit der meisten Unternehmen kaum mehr wegzudenken. Die aktuelle Rechtslage zu kennen und seine Online-Auftritte rechtssicher zu gestalten, ist dabei ein entscheidender Erfolgsfaktor. Sie sind sich nicht sicher, was Sie posten, liken oder sharen dürfen? Sie möchten wissen, was Sie bei der Einbindung von Videos und Fotos beachten müssen? Welche Informationspflichten gibt es zu beachten und wie müssen Impressum und Datenschutzerklärung gestaltet sein?

Die Themenschwerpunkte sind:

  • urheberrechtliche Grundlagen
  • datenschutzrechtliche Grundlagen
  • werbe- und wettbewerbsrechtliche Grundlagen
  • Informationspflichten, Impressum und Anbieterkennzeichnung
  • rechtssichere Erstellung und Gestaltung von Internet Auftritten und Social Media Präsenzen
  • Haftungsfragen für Inhalte
  • Abmahnungen

Wer?

Referenten sind die DLA Piper Rechtsanwälte und Experten für Medienrecht in der digitalen Kommunikation Prof. Dr. Stefan Engels und Dr. Nico Brunotte.

Weitere Informationen:

Hier auf der Seite von Media Workshop.

 


Webinar: Crashkurs Datenschutzrecht für Marketing & PR (Media Workshop)

Wann?

31. August 2021 (10:00 bis 14:00 Uhr)

Wo?

Online-Seminar

Was?

Ein gewissenhafter Umgang mit den Daten von Kunden, Interessenten und Journalisten ist ein zentraler Bestandteil von professioneller PR- und Marketing-Arbeit. Doch seit dem Inkrafttreten der EU Datenschutzverordnung herrscht noch immer große Unsicherheit in Kommunikationsabteilungen. Welche Daten dürfen gespeichert werden? Was ist Werbung und was sind Presseinformationen? Und welche Informationen darf man an wen versenden? Sie möchten Ihre Kommunikation datenschutzkonform gestalten und die wesentlichen Aspekte der Datenschutzregeln in Marketing und PR kennen, um Spamming und Datenverstöße zu vermeiden? Dieses kompakte Online-Seminar sensibilisiert Sie für die wichtigsten Rechtsgrundlagen und Informationspflichten und gibt praktische Tipps für die Umsetzung des Datenschutzrechts.

Die Themenschwerpunkte sind:

  • Grundprinzipien des Datenschutz
  • relevante Rechtsnormen: DSGVO, UWG
  • personenbezogene Daten und Datenerhebung zu Marketingzwecken
  • kommerzielle Kommunikation, Erkennbarkeitsgebot, richtige Kennzeichnung
  • Werbeeinwilligung und der Werbewiderspruch
  • zulässige Werbung per Newsletter, E-Mail, Telefon und Brief
  • Monitoring, Profiling, Tracking, Cookies & Co.
  • Löschung und Fristen
  • Risiken und Haftung
  • Ansprüche und Schadenersatz

Wer?

Referentinnen sind die DLA Piper Rechtsanwältinnen und Expertinnen für Datenschutzrecht Verena Grentzenberg und Katharina Pauls.

Weitere Informationen:

Hier auf der Seite von Media Workshop.

 


Webinar: Urheber- und Persönlichkeitsrecht in Marketing & PR (Media Workshop)

Wann?

13. September 2021, 10:00 bis 14:00 Uhr

Wo?

Online-Seminar

Was?

Dieser Media Workshop vermittelt die wichtigsten Rechtsgrundlagen und veranschaulicht rechtliche Fallstricke bei der eigenen PR-Arbeit. Welche grundlegenden Bestimmungen müssen bei der Kommunikation beachtet werden? Welche Rechtsverletzungen können im Umgang mit Texten, Bildern und Videos auftreten?

Die Themenschwerpunkte sind:

  • Einführung Medienrecht und PR-Recht
  • Recht der Wort- und Bildberichterstattung
  • PR-Arbeit und Urheberrecht: Rechtsverletzung und Folgen
  • Instrumentarien wie Unterlassung, Schadensersatz, Berichtigung, Gegendarstellung
  • Rechte an Fotos und anderen Materialien
  • Recht am gesprochenen Wort: Hintergrundgespräch, Exklusivinterview, Zitate

Wer?

Referenten sind die DLA Piper Rechtsanwälte und Presse- und Äußerungsrechtsexperten Prof. Dr. Stefan Engels und Verena Haisch.

Weitere Informationen:

Hier auf der Seite von Media Workshop.

 


Webinar: Medien- & PR-Recht (inkl. DSGVO) (Media Workshop)

Wann?

8. November 2021, 9:00 bis 17:00 Uhr

Wo?

Online-Seminar

Was?

PR-Arbeit ist nicht nur für die Reputation von Unternehmen, Verbänden und Behörden immer wichtiger, sondern im multimedialen Zeitalter auch immer komplexer geworden. Neben der Beherrschung formalen „Handwerkszeugs“ ist es daher unerlässlich, auch den rechtlichen Rahmen für PR-Arbeit zu kennen. Denn die rechtlichen Vorgaben sind vielfältig und Verstöße können im Einzelfall folgenschwer, zumindest aber kostenreich sein. Dieser Media Workshop vermittelt Ihnen die wichtigsten Rechtsgrundlagen und veranschaulicht rechtliche Fallstricke bei der eigenen PR-Arbeit. Die Referenten gehen auch auf die Möglichkeiten des rechtlichen Vorgehens gegen öffentliche Aussagen anderer ein. Die Veranstaltung deckt alle kommunikativen Kanäle wie TV, Print, online und Social Media ab.

Die Themenschwerpunkte sind:
  • rechtliche Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit: Ehr- und Persönlichkeitsschutz, allgemeines Persönlichkeitsrecht, Schutz des Unternehmenspersönlichkeitsrechts, Urheberrecht
  • Informations- und Auskunftspflicht: Ansprüche der Presse aus § 4 LPG auf Auskunft, Gleichbehandlung, Hausrecht, Ansprüche von Privatpersonen
  • Recht der Wort- und Bildberichterstattung
  • Instrumentarien wie Unterlassung, Schadensersatz, Berichtigung, Gegendarstellung
  • Rechte an Fotos und anderen Materialien
  • Recht am gesprochenen Wort: Hintergrundgespräch, Exklusivinterview, Zitate
  • Pressearbeit im Wettbewerb
  • Reaktion auf Veröffentlichungen von Staatsanwaltschaften oder Aufsichtsbehörden
  • Besonderheiten von Online-/sozialen Medien
  • Grundsätze der DSGVO

Wer?

Referenten sind die DLA Piper Rechtsanwälte und Presse- und Äußerungsrechtsexperten Prof. Dr. Stefan Engels und Verena Haisch.

Weitere Informationen:


Hier auf der Seite von Media Workshop.

 


Hamburg Media School Webinar: Online Marketing Recht

Wann?

10. November 2021, 9:00 bis 18:00 Uhr

Wo?

Online-Seminar

Was?

Teil 1: Grundlagen, Datenschutz, Tracking-Verfahren und Cookies

  • Online Datenschutz, nationale und internationale Zuständigkeiten
  • Datenschutzerklärung und wirksame Einwilligungen
  • Social Plugins, Cookie-RL, Tracking
  • Entwurf der Datenschutzverordnung

Teil 2: Grundfragen des eCommerce und IP-Rechte in Social Networks:

  • Anbieterkennzeichnung im Online-Bereich
  • Grundlagen des Online-Vertragsschluss (inkl. Button-Lösung)
  • Informationspflichten, Widerrufs- und Rückgaberechte
  • Vertrieb von digitalem Content
  • Gesetzliche Gestaltungsvorgaben für den eCommercer
  • Urheberrecht und Social Sharing, Rechteerwerb, Nutzungsbedingungen und Markenrechte im Bereich Social Networks

Teil 3: Kommerzielle Kommunikation

  • Erkennbarkeitsgebot im Online Marketing
  • Kennzeichnungspflichten
  • Moderne Formen der Schleichwerbung
  • Werbung per eMail, SMS und MMSTeil 4: Sonderwerbeformen
  • Affiliate Marketing, Adwords, Gewinnspiele
  • Werbung in Apps und In-Game Advertising
  • Meta-Tags, Pop-ups und Interstitial

Wer?

Referenten sind die DLA Piper Rechtsanwälte und Presse- und Äußerungsrechtsexperten Prof. Dr. Stefan Engels und Verena Haisch.

Weitere Informationen:

Hier auf der Seite der Hamburg Media School.

 


Archiv